Schulungen/Referate

Die MitarbeiterInnen von Back Up bieten an, ihr Fachwissen in Schulungen oder Referaten weiterzugeben. Wir schätzen den Austausch mit einem interessierten Publikum und pflegen diesen regelmäßig. Schließlich ist es ein wesentliches Ziel unserer Arbeit, die Öffentlichkeit für die Problematik rechtsmotivierter Gewalt zu sensibilisieren und die Perspektive der Betroffenen in den Mittelpunkt zu rücken.

Im Rahmen von Vorträgen und Workshops z. B. an Schulen, in Freizeiteinrichtungen oder bei Fachtagungen können wir viele verschiedene Aspekte unserer Arbeit thematisieren:

  • Was ist rechte Gewalt und wie äußert sie sich?
  • Welche Folgen hat rechtsmotivierte Gewalt und wie erleben Betroffene diese?
  • Welche Rechte und Möglichkeiten haben Opfer und ZeugInnen dieser Gewalt?
  • Wie gehen Polizei und Justiz mit Hasskriminalität um?
  • u.v.m.

Gerne stellen wir unsere Arbeit auch in Ihrer Einrichtung vor.

Bitte kontaktieren Sie uns und wir besprechen mit Ihnen den konkreten Rahmen. Wir bitten jedoch um Verständnis, wenn wir nicht immer zeitnah eine derartige Präventionsveranstaltung organisieren können, da wir auch nur über begrenzte Kapazitäten verfügen und die psychosoziale Beratung der Betroffenen für uns oberste Priorität hat.